FANDOM


Siren alley

Siren Alley

Siren Alley ist ein Spielabschnitt aus BioShock 2.

Dieser Bezirk lässt sich mit einem Einkaufszentrum vergleichen, denn dort gibt es Läden und Bars, ferner auch ein Bordell. Im hinteren Teil hat die Familie Raptures einen Vorposten in Pumpen Station 5.

AufbauBearbeiten

Siren Alley besteht aus zwei breiten Einkaufsstraßen. Auf jeweils zwei Etagen reihen sich Läden, Bars und Restaurants, aber auch Wohnungen aneinander.

Im vorderen Abschnitt befindet sich das Pink Pearl, ein Bordell, das einst ein Wohnhaus war. In einem Audiotagebuch wird erwähnt, dass während dem Verfall von Rapture einige Bewohner zu "Dienstleistern" wurden. Das Hotel gehört Daniel Wales. Zum Zeitpunkt von BioShock 2 scheint dort immer noch reger Betrieb zu herrschen.

Den zweiten Abschnitt erreicht man über einen Wartungsraum. Dort hetzt Simon Wales Subject Delta seine Splicer auf den Hals.

Innerhalb des zweiten Abschnitts befindet sich ein geheimes Plasmidlabor, das man über einen versteckten Knopf öffnen kann. Des Weiteren findet man neben dem Eingang zur Pumpenstation 5 ein Little Sister Waisenhaus. Dorthin wurde Eleanor Lamb als Kind verkauft.

In der Pumpen Station 5 befindet sich ein Vorposten der Familie Raptures. Pfarrer Simon Wales hat dort eine Kirche eingerichtet. Diese Station ist in der Hinsicht wichtig, da mit ihr Dionysus Park trockengelegt werden kann.

TriviaBearbeiten

  • In Siren Alley begegnet man zum ersten Mal dem Rumbler und Spider Splicern.
  • Es befinden sich dort viele Gemälde, kryptische Botschaften, und Altäre mit denen Eleanor Lamb und anderen Personen gehuldigt wird (siehe Galerie).

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki