FANDOM


384px-Peach Wilkins.png
P
Avatar-268363.jpg

Peach Wilkins

each Wilkins war früher einer von Fontaines Leuten. Er hatte zwei Wege zur Auswahl, entweder würde er bei Fontaine bleiben und dafür am Galgen enden oder er würde versuchen Fontaine an Andrew Ryan auszuliefern. Allerdings würde er dafür mit Sicherheit von Fontaine ausgeschaltet werden. Nachdem Fontaine angeblich im Kugelhagel gestorben und Rapture vor die Hunde gegangen ist, verschanzte sich Peach Wilkins mit seinen Leuten in der Fischfabrik in Neptune`s Bounty, in der er früher gearbeitet hatte.

Als Jack versucht, in die Fischfabrik zu gelangen, verlangt Peach Wilkins, dass er ihm eine Forschungskamera aus dem Büro des Hafenmeisters bringt. Allerdings erkennt Peach ziemlich schnell, dass Jack anscheinend die Drecksarbeit für Frank Fontaine erledigt und versucht Jack mit einer Falle, bei der Jack alle seine Waffen ablegen muss, auszuschalten.

Nach dem Kampf gegen die Splicer und Peach erhält Jack seine Waffen wieder zurück. Im unteren Bereich der Fischfabrik findet man zudem die erste "Alle Macht dem Volk" Station in BioShock.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki