FANDOM


704px-Medical Pavilion Logo
Medical Pavilion ist der zweite Level in BioShock, dass nach Willkommen in Rapture kommt. Hier trifft Jack auf Dr.Steinman und bekommt den Zugangsschlüssel zu Neptune´s Bounty. Auch bekommt ihr hier das erste Mal ADAM und müsst euren ersten Big Daddy (Bouncer) besiegen.


GeschichteBearbeiten

Medical Pavilion Foyer
Der Medical Pavilion wurde als Dreh- und Angelpunkt für alle medizinischen Fälle unter den Bürgern und um alle medizinischen Bereiche an einem Ort zu vereinen, gegründet. Auch wurden dort Eve und Plasmide bzw. Tonika verteilt und ADAM zu allen erdenklichen medizinischen Eingriffen genutzt. Da der übermäßige Konsum von ADAM dazu führte, dass viele unansehnliche körperliche Mutationen auftraten wurden normale Artztpraxen rasch durch kosmetische Praxen wie Dandy Dental oder Steinmans Aesthetic Ideals gegründet. Bis auf einige Zahnarztpraxen ist der Medical Pavilion sehr gut intakt.

Einer der ranghöchsten und bestbesuchtesten Ärzte war Dr. J.S.Steinman, ein Schönheitschirurg und perfektionistisch in allem was er tat. Er war der Chefarzt der Chirurgie in seinem Trakt Aesthetic Ideals wo man fest an die bemerkenswerten Wirkungen von ADAM glaubte und es auch zu kosmetischen Zwecken einsetzte. Doch je mehr er begann selbst ADAM und Plasmide zu benutzen, desto mehr beggan er psychisch labil und körperlich enstellt zu werden. Je mehr er selbst zu einem Splicer wurde, desto mehr wollte er seine Patienten seinem Aussehen anpassen und die Symmetrie abschaffen. Er orientierte sich an Picassos Werken und spricht im Aufeinandertreffen mit Jack mit seiner Muse Aphrodite.

Verschiedene EinrichtungenBearbeiten

 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki