FANDOM


250px-Thefirstladyofcolumbia.jpg
Lady A. Comstock
Tod: 1895
Familie:

Zachary Hale Comstock

Elizabeth

Physische Beschreibung
Geschlecht: Weiblich
Haarfarbe: Braun
Augenfarbe: Grün
Auftritte
Auftritt in: Bioshock Infinite
Stimme von: Laura Bailey
Diary 14.png
"Liebe den Propheten denn er liebt den Sünder. Liebe den Sünder denn er ist du! Aber gäbe es keinen Sünder, wofür bräuchte man einen Erlöser? Gäbe es keine Sünde, wofür bräuchte man Vergebung?"

- Lady A. Comstock-

Lady Annabel Comstock, oder auch "First Lady" genannt, war die Gattin von Zachary Hale Comstock, auch bekannt als der Prophet. Sie wurde laut Comstock von Daisy Fitzroy ermordet, welche zur Zeit des Mordes als Haushälterin in Comstocks Haus gearbeitet hat. Daisy hatte allerdings keinen Grund, Lady Comstock zu ermorden. In Wirklichkeit wurde Lady Comstock von ihrem Ehemann, also Comstock selbst, ermordert. Fitzroy nahm die Beschuldigung des Mordes als Anlass, die Vox Populi zu gründen.

HintergrundBearbeiten

Lady Comstock war sehr gläubig, schon bevor sie nach Columbia kam. Sie heiratete Zachary Hale Comstock, damit ihre Sünden vergeben wurden. Nachdem Zachary Hale Comstock zusammen mit den Luteces Booker DeWitts Kind entführt hatte, behauptete er, das Kind sei von Lady Comstock. Sie wusste, dass dies eine Lüge war, da sie ja nicht schwanger war. Sie stritt sich mit Comstock und forderte, dass Elizabeth nicht mehr unter ihrem Dach leben sollte. Darauf hin wurde Elizabeth nach Monument Island gebracht.

Lady Comstock vermutete, dass Rosalind Lutece die Mutter von Elizabeth ist. Nachdem die Lutece-Zwillinge sie darüber aufgeklärt hatten, woher das Kind wirklich stammte, beauftragte Comstock Jeremiah Fink die Luteces zu töten und es wie einen Unfall ausehen zu lassen. Er wollte nicht, dass die Wahrheit ans Licht kommt und schlussendlich bei seinem Volk gelangt. Zachary Hale Comstock sah sich deshalb gezwungen, seine Ehefrau zu ermordern. Er schob die Tat auf auf Daisy Fitzroy, die darauf aus Comstock House flüchtete und die Vox Populi gründete.

Lady Comstock im SpielBearbeiten

Lady Comstock begegnet Booker DeWitt und Elizabeth erstmals in Emporia, im Memorial District. Auf diesem Friedhof ist sie in einer Krypta mit Glassarg für das Volk zu sehen, damit sie Abschied nehmen können. In der Krypta befindet sich eine kleinere Version des Siphons, welchen man auch im Monument Island Turm findet. Da Elizabeth und Booker die Hand von Lady Comstock brauchen um nach Comstock House zu kommen, möchten sie den Glassarg öffnen. Kurz bevor Booker den Sarg öffnen will, wird der Siphon von Comstock aktiviert. Elizabeths Kraft wird ihr entzogen und Lady Comstock bricht in Form einer Sirene aus ihrem Sarg herraus.

Sie ist nun eine Mischung verschiedender Welten, jedoch befindet sie sich in der falschen. Elizabeths Gefühle ihr gegenüber steuern sie und machen sie wütend. Nachdem sie auf dem Friedhof besiegt wird, erscheinen Rosalind und Robert Lutece und erklären, was Lady Comstock ist und was man tun muss, damit sie verschwindet. Man soll drei verschiedene Risse finden, die Klarheit darüber schaffen, wie es zu Elizabeth und den Morden von Comstock bzw Fink kam.

Die Zeloten der First Lady sind eine Art Clan, die dem Ku-Klux-Klan ähnelt. Sie handeln im Namen und zur Ehre der First Lady.

Für mehr Informationen über die Sirene, hier klicken.

VoxophoneBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki