FANDOM


Joe'sGreenGroceries.png
Joe's Green Groceries
ist ein kleines produzierendes Gewerbe in der Siren Alley, im Plaza Hedone. Der Laden dient auch als Tarnfirma für ein illegales Plasmidlabor.

GeschichteBearbeiten

Bevor Siren Alley seinen schlechten Ruf erlangte, war das Joe’s wahrscheinlich ein Lebensmittelgeschäft, welches vom Plaza Hedone aus betrieben wurde. Durch die Nähe zum Drainagentunnel 06A wurde die Filiale in Siren Alley die perfekte Tarnfirma für illegale Operatonen. Eine kleine Plasmidproduktion wurde in dem angrenzenden Kanaltunnel eingerichtet, während der Lebensmittelverkauf in den eigentlichen Geschäftsräumen unverändert weiterlief.

BioShock 2Bearbeiten

2012-12-17 00066.jpg
Geschäft
Bearbeiten

Nachdem der Spieler den Laden durch den Vordereingang betreten hat findet er sich in einem Raum voller Lebensmittelvitrinen wieder. In der nord-östlichen Ecke befindet sich eine Vita-Chamber. Die Wände sind mit Poster von Lebensmittelherstellern wie Blue Valley pty. ltd. behangen. Lebensmittel an sich sind aber nur in kleinen Mengen vorzufinden. Im hinteren Teil des Ladens befindet sich eine verschlossene Tür. Diese kann durch einen Knopf an der Kasse in der Nähe des Haupteingangs geöffnet werden. Hinter der Tür liegt ein spärlich ausgeleuchteter Flur, in dem man einen Tisch und einen Kühlschank vorfindet.

Illegales PlasmidlaborBearbeiten

Am Ende des Flures, der hinter der o. g. verschlossenen Türe liegt, führt eine Treppe nach unten in das illegale Plasmidlabor. Ansässig innerhalb des Drainagentunnels 06A wurde das Labor von Schmuglern eingerichtet und auch betrieben. Sehr wahrscheinlich hielt sich Frank Fontaine in diesem Labor zwischenzeitlich auf, da ein Audio-Tagebuch von ihm dort gefunden werden kann. Südlich der Treppe liegt ein gefluteter Raum, der so wohl von einer

2012-12-17 00075.jpg
Überwachungskamera, als auch von einem Geschütz bewacht wird. In der süd-westlichen Ecke befindet sich in ein El Ammo Bandito. Die ür an der Südwand führt zum Produktionsraum. Hier befinden sich mehrere Flaschen mit destillietem Wasser und einer grünen Flüssigkeit. In einer der umherstehenden Badewannen kann man eine Leiche finden. Dies kann entweder als Konsequenz für einen gelatzten Deal gedeutet werden oder einer „schnellen Bereinigung“. Mehrere Matratzen sind über das Labor verteilt. Auf einer kann man das Tonikum Cure all finden. Sobald der Spieler dieses aufnimmt, wird eer von einem Spider Splicer, der sich zuvor tot gestellt hat, angegriffen.

Oberhalb der Produktionsstäte befindet sich ein kleines Büro, in dem sich ein Sicherheits-Notschalter befindet. Von hier aus konnte ein Aufseher so wohl die Produktion begutachten als auch die Vermarktung der Plasmide durchführen. An der westlichen Wand befindet sich ein Poster der Marke Oxford Club Zigaretten. Ein Knopf unter dem Schreibtisch legt einen Safe hinter dem Poster frei. Nachdem der Spieler den Inhalt des Tresors ansich genommen hat betreten zwei Spider-Splicer den äüßeren Sicherheitsraum…

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki