FANDOM


Fhh.jpg

Es machte Ryan richtig wütend als ich anfing, den Engel der Nächstenliebe zu spielen. Fontaine’s Zuflucht für die Armen. Bevor ich das rausfand, wurde ich selber schon Atlas genannt und führte eine Armee. Ryan und sein kostbares Rapture. Man muss nicht eine ganze Stadt bauen damit die Leute einen anbeten... Man muss diesen Trotteln nur glaubhaft machen, dass sie etwas Wert sind! ―Frank Fontaine

Fontaine’s Zuflucht für die Armen war eines der Hilfsprogramme von Frank Fontaine. Er verwendete es, um die Unterstützung der armen Bürger von Rapture zu gewinnen und sie für seine eigene Sache zu rekrutieren.

GeschichteBearbeiten

Frank Fontaine beobachtete die Hilfsprogramme von Sofia Lamb, war aber von diesen nicht sonderlich beeindruckt. Er bemerkte allerdings, dass sie bei den Menschen in den Armenvierteln durch ihre kostenlosen Beratungsgespräche sehr beliebt war und er erkannte die Möglichkeiten, die diese Hilfsprogramme ihm bieten würden. Er gründete Fontaine’s Zuflucht für die Armen und das Little Sisters Waisenhaus. Er tat dies allerdings nicht aus reiner Nächstenliebe, sondern als ein weiteres Komplott gegen Andrew Ryan.

Fontaine verwendet das Armenhaus um die Unterstützung der Arbeiterklasse zu gewinnen. Er tat so, als würde er sie von der harten Wirtschaftspolitik Andrew Ryans befreien. Auf diese Weise wandte er die Bürger von Ryan ab und bot ihnen eine Bühne mit der aus ihrer Revolte ein Bürgerkrieg entstehen sollte. Die Menschen, welche die Zuflucht nutzten, wurden immer rebellischer und hielten öffentliche Kundgebungen gegen Ryan ab. Aus einer solchen Demonstration vor den Hestia Kammern ergab sich die nachfolgende Ansprache: „Sie denken Ryan wird für euch da sein wenn Du am Boden bist? Nein... sondern Fontaine, Fontaine ist der Mann mit der helfenden Hand!“

Sobald Fontaine die Armen auf seiner Seite hatte, bildete er aus ihnen eine Armee, ausgerüstet mit so vielen Plasmiden wie nötig waren die alle von seiner Firma Fontaine Futuristics hergestellt wurden. Nachdem Fontaine seinen eigenen Tod vorgetäuscht hatte, wurde das Armenhaus zum zentralen Sitz seines Alter Egos Atlas. Von hier aus lenkte er seine revolutionären Bewegungen gegen Ryan.

BioShockBearbeiten

Das Gebäude ist fünf Stockwerke hoch, plus Keller die alle für den Spieler begehbar sind. Es gibt dort ein zentrales Atrium, welches sich hoch zum fünften Stock zieht, bis zur Glasdecke; eine Treppe führt um das Atrium herum nach oben. In vielerlei Hinsicht ähneln die Hestia Kammern den Slums von New York City: groß, eng aneinandergebaute Gebäude und Wäscheleinen über die Gasse (in dem Fall das Atrium) gespannt. Die Räumlichkeiten ähneln stark denen der Artemis Suiten. Es sind Stockbetten und Gemeinschaftsküchen vorhanden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki