FANDOM


Fleet Hall Sign.png

Die Fleet Hall war einer der großartigsten Orte, an denen die Bürgerinnen und Bürger von Rapture feinste Theater- und Musikkunst genießen konnten. Das Theater befindet sich auf oberen Ebene des Atriums in Fort Frolic. Seine auffällige Leuchtreklame war das erste, was den Besuchern von Fort Frolic ins Auge fiel. In der unteren Ebene des Theaters befand sich die Lobby, wo Gäste gegen ein hohes Entgeld Ryan Club Beer Ale der ein Stück Schokoladencremekuchen zu sich nehmen konnten, bevor die Show anfing. Von der Lobby aus führte eine Glastür in den Zuschauerraum und Ein Aufzug brachte die Gäste zu den Logen.

Die Fleet Hall bot ähnliche Unterhaltung wie das Footlight Theater, aber auf einem wesentlich höheren Niveau. Unter der Leitung von Sander Cohen sah dieser Ort viele große Darbietungen, darunter viele von Cohen selber geschrieben, so wie „Happy Chappy“ oder „Bedtime Surprise“. Nach dem Bürgerkrieg verwahrloste das großartige Theater immer mehr und fiel in einen schäbigen, baufälligen Zustand mit plastischen Splicern als einzig gebliebenes Publikum, welche den Launen des verrückten Sander Cohens ausgesetzt waren.

BioShock

Hauptartikel: BioShock

Als Jack erstmals die Fleet Hall betritt hört er Sander Cohen im Radio zu Kyle Fitzpatrick sprechen. Dieser soll Cohen's Scherzo auf einem Piano spielen das mit Dynamitstangen übersäht ist. Sander Cohen gefällt jedoch nicht Fitzpatriks spielweise und sprengt ihn und das Piano in die Luft. Daraufhin bittet Cohen Jack ein Foto der verbrannten Leiche zu machen.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki