FANDOM


IrrationalGames new logo
Update 21.02.2014

Am 18.02. 2014 gab Ken Levine auf irrationalgames.com bekannt das, dass Entwicklerstudio nach der zweiten Episode von Burial at Sea erstmal sich zurückzieht. Ob das Unternehmen völlig schließt ließ Levine offen. Ken Levine möchte mit 15 Mitarbeitern von Irrational Games  jedoch weiterarbeiten. Unteranderem möchte er weiterhin unter 2K bzw. Take Two stehen. Die restlichen Mitarbeiter des Studios werden bei anderen Take Two Entwicklern untergebracht oder vorgestellt. Auch die Finanzielle Absicherung hat Irrational Games diesen Mitarbeitern versichert.

Ken Levine und sein Team möchten sich Spielen mit einem hohen Wiederspielwert widmen. Besonders sollen "Core Gamer" angesprochen werden.

Zitat:"Ich habe die Leidenschaft dafür entwickelt, eine andere Art von Spielen herzustellen als wir es bislang getan haben. Um das zu erreichen, will ich meine Energien auf ein kleineres Team konzentrieren, mit vereinfachten Strukturen und mehr direktem Bezug zu den Spielern. In vieler Hinsicht wird das eine Rückkehr zu unseren Anfängen, ein kleines Team, das Spiele für den Core-Gaming-Markt entwickelt."

2K bestätigte das die BioShock Reihe fortgesetzt wird. Levine selbst sagte in einem Interview das er es für mögich hält das BioShock von einem anderen Entwickler (ähnlich wie bei BioShock 2) weitergeführt wird. Vorerst können sich die Spieler aber auf die zweite und letzte Episode von Burial at Sea freuen welche am 25. März erscheint. Besonder erfreulich ist das sie laut Levine 5-6 Stunden Spielzeit beträgt und die Geschichte von Infinite abrundet.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki