FANDOM


7

Der große Galgen im Apollo Square

Andrew RyanHQ
"Es gibt etwas, was mächtiger ist als jeder von uns, ein Zusammenwirken
all unserer Bemühungen, eine große unermüdliche Macht der Produktion, die uns vereint."
Andrew Ryan

Dieser Artikel ist ein Stub. Wärst du so freundlich der BioShock Wiki zu helfen, indem du ihn erweiterst.

Apollo Square ist ein Level/Ort in Rapture aus BioShock 1. Er ist ein Teil der Olympus Heights, einem Wohnviertel für die obere Mittelklasse der Bevölkerung Raptures. Während des Bürgerkriegs erlangte der Apollo Square traurige Berühmtheit, weil Andrew Ryan an einem gigantischen Galgen in der Mitte des Platzes Schmuggler und "Parasiten" hängen ließ. Als der Bürgerkrieg zunehmend brutaler und grausamer wurde, ließ Ryan den Apollo Square absperren, d.h. jeder der rein oder raus wollte wurde sofort erschossen. Vor dem Bürgerkrieg war der Apollosquare ein gewöhnlicher Wohnungskomplex.

Erscheinen in BioshockBearbeiten

Jack betritt den Apollo Square auf der Suche nach dem Medikament Lot 182, welches die Gedankenmanipulation durch Frank Fontaine aufheben kann. Vor dem Square ist eine Wand mit Bildern der Gehängten (mehrere Hundert), welche Bekannte der Opfer, die den Square nicht betreten durften dort hinhängten.

VermischtesBearbeiten

- Als Jack den Square betritt hängen am Galgen immer noch Leichen was zeigt, dass Ryan es nie geschafft hat alle Festgenommenen zu hängen. Die Restlichen "Parasiten" waren wahrscheinlich die Gefangenen aus Persephone.

- Der Apollo Square erscheint lediglich in Bioshock 1. In Bioshock 2 erscheint er weder im Single-, noch im Multiplayerpart.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.